2017

Kinser, A.; Herbst, C.  & Münchhausen, H.Frhr.v. (2017): Die ökologischen Wirkungen von Rotwild und anderen wildlebenden Huftieren: Ergebnisse einer Literaturrecherche. IN: Kinser, A. & Münchhausen, H.Frhr.v. (Hrsg.) (2017): Der Hirsch als Naturschützer – Konsequenzen für den Umgang mit Huftieren in Großschutzgebieten. Tagungsband zum 8. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung vom 07. bis 09. Juli 2016 in Baden-Baden, ISBN 978-3-936802-22-1: 28-39

Kinser, A. & Münchhausen, H.Frhr.v. (Hrsg.) (2017): Der Hirsch als Naturschützer – Konsequenzen für den Umgang mit Huftieren in Großschutzgebieten. Tagungsband zum 8. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung vom 07. bis 09. Juli 2016 in Baden-Baden, ISBN 978-3-936802-22-1, 200 S.

Kinser, A.; Herbst, C.  & Münchhausen, H.Frhr.v. (2017) : Wild schafft Vielfalt. Wild und Hund 13/ 2017: 17-22

Kinser, A.; Herbst, C.  & Münchhausen, H.Frhr.v.  (2017): Betriebsziel Natur: Die Bedeutung von Schalenwild für die Artenvielfalt. IN: Nationalparkstiftung Unteres Odertal (Hrsg.), Nationalpark-Jahrbuch Unteres Odertal 2016: 48-58

2016

Herbst, C.; Kinser, A. & Münchhausen, H.Frhr.v. (2016): ÖkoArtCervus. Eine Literaturstudie zur ökologischen Funktion von Rotwild und anderen wildlebenden Huftieren. Deutsche Wildtier Stiftung (Hrsg.), ISBN 978-3-936802-20-7, 6 S.

2015

KINSER, A. & MÜNCHHAUSEN, H. Frhr. v. (Hrsg.) (2015): Gestresst, Verwaist und Eingesperrt – der ethische Umgang mit unseren großen Wildtieren in Politik und Jagd. Tagungsband zum 7. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung vom 25. bis 28. September 2014 in Warnemünde, ISBN 978-3-936802-18-4, 200 S.

KINSER, A. & MÜNCHHAUSEN, H. Frhr. v. (2015): Ermöglichen natürlicher Verhaltensweisen – wanderndes und tagvertrautes Rotwild. In: KINSER, A. & MÜNCHHAUSEN, H. Frhr. v. (Hrsg.): Gestresst, Verwaist und Eingesperrt – der ethische Umgang mit unseren großen Wildtieren in Politik und Jagd. Tagungsband zum 7. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung vom 25. bis 28. September 2014 in Warnemünde: 114-122.

2014

Münchhausen, H.Frhr.v. & Kinser, A. (201): Verantwortung wagen. Wild und Hund 3/2014, Paul Parey: 48-51.

2013

Kinser, A. & Münchhausen, H.Frhr.v. (Hrsg.) (2012): Der Hirsch und der Mensch – mit den Erfahrungen von heute zu Hegegemeinschaften von morgen. Tagungsband zum 6. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung in Schloss Wackerbarth, Dresden. 18. bis 20. Oktober 2012, 978-3-936802-15-3: 214 S.

Münchhausen, H. Frhr. v. & Kinser, A. (2012): Hegegemeinschaften in Deutschland – ein Überblick. In: Kinser, A. & Münchhausen, H.Frhr.v. (Hrsg.) (2012): Der Hirsch und der Mensch – mit den Erfahrungen von heute zu Hegegemeinschaften von morgen. Tagungsband zum 6. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung in Schloss Wackerbarth, Dresden. 18. bis 20. Oktober 2012, 978-3-936802-15-3: 28-42.

2012

Deutsche Wildtier Stiftung (2012): Hegegemeinschaften in Deutschland – Geschichte, rechtlicher Rahmen und Positionen der Akteure. Selbstverlag, Hamburg, ISBN 978-3-936802-14-6, 16 S.

Münchhausen, H. Frhr. v.; Vorreyer, C. & Kinser, A. (Hrsg.) (2012): Erlebbares Rotwild – das Modell Wildtierland Gut Klepelshagen. Tagungsband zum 18. Österreichische Jägertagung 2012 in Raumberg-Gumpenstein, Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Landwirtschaft. 978-3-902559-71-5: 41-44 S.

2011

Kinser, A. & Münchhausen, H.Frhr.v.& Goris, E. (2011): Kein Hirsch ist illegal. GRAMBOW Jagd aktuell Heft 04/ Juni 2011, 50-52.

Kinser, A. & Münchhausen, H.Frhr.v.(2011): Unfrei im Freisaat. Wild und Hund 6/2011, Paul Parey: 21-23.

KINSER, A. & MÜNCHHAUSEN, H.Frhr.v. (2011): Wenn die Nacht zum Tag wird. Wild und Hund 11/2011, Paul Parey: 26-31.

Kinser, A. & Münchhausen, H.Frhr.v.(2011): Die Rotwildverbreitung in Deutschland. In: Kinser, A.; Münchhausen, H. Frhr. v. & Reddemann, J. (2011), ISBN 978-3-936802-11-5, 284-290.

Kinser, A.; Münchhausen, H. Frhr. v. & Reddemann, J. (2011): Der Hirsch und der Wald – von einem abgeschobenen Flüchtling und seinem ungeliebten Exil. Tagungsband zum 5. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung vom 1. bis 3. Dezember 2010 im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum München, Deutsche Wildtier Stiftung & Bayerischer Jagdverband e.V. (Hrsg.), ISBN 978-3-936802-11-5, 354 S.

Münchhausen, H.Frhr.v.; C. Vorreyer und A. Kinser (2011): Wald und Wild – Das Projekt Wildtierland Gut Klepelshagen. In: Kinser, A.; Münchhausen, H. Frhr. v. & Reddemann, J. (2011), ISBN 978-3-936802-11-5, 202-209.

2010

Deutsche Wildtier Stiftung (Hrsg.) (2010): Leitbild Rotwild – Wege für ein fortschrittliches Management. 2. Auflage, ISBN 3-936802-10-6, 31 S..

Kinser, A. (2010): Hegekonzept an der Wand. Wild und Hund 11/ 2010: 42-45.

Kinser, A.; K. Koop und H.F.v. Münchhausen (2010): Die Rotwildverbreitung in Deutschland. AFZ Der Wald 05/ 2010: 32-34.

Kinser, A. und H.F.v. Münchhausen (2010): Kein Hirsch ist illegal. Wild und Hund 13/2010: 32-37.

Münchhausen, H.F.v.; A. Kinser und C. Vorreyer (2010): Wildtierland Gut Klepelshagen – das Reich der Hirsche. IN: Puppe et al: Rotwild im Land der Seen und Wälder. Wage-Verlag, ISBN-13: 978-3937216249, 486 S..

NN (2010): Rotwildgebiete sind ein inakzeptabler Anachronismus. Interview mit H. Rethwisch und J. Vocke; Jagd in Bayern 5/2010; S. 21.

Stöcker, B.; A. Kinser und H.F.v. Münchhausen (2010): Wild im Wald – Rothirsch und Co. als Retter der Artenvielfalt? Deutsche Wildtier Stiftung (Hrsg.), ISBN 3-936802-09-2, 18 S..

2009

Kinser, A. und H.F.v. Münchhausen (2009): Wildtraum Lebensraum. Wild und Hund 18/ 2009.

Kinser, A. und H.F.v. Münchhausen (2009): Tal der Hirsche. PIRSCH/ 12/2009;

Kinser, A. und H.F.v. Münchhausen (2009): Rothirsch – der unbekannte „König“. LAND & Forst 48: 58-59.

Münchhausen, H.F.v. und A. Kinser (2009): Zum Umgang mit Rotwild in Deutschland – zwischen jagdlicher Praxis und moralischer Verantwortung. Grambow Jagd aktuell, 2/ Dezember 2009; 23-27.

Münchhausen, H.F.v. ; A. Kinser und S. Herzog (2009): „Jagdfrei“ für den Rothirsch! – Strategien zur Verringerung des Jagddrucks. Deutsche Wildtier Stiftung, Tagungsband zum 4. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung Döllnsee-Schorfheide; 29. und 30. August 2008; 248 S.

2008

Deutsche Wildtier Stiftung (2008): Der Rothirsch im Visier – Forderungen an die Jagd. 11 S.

Kinser, A. (2008): Vom Werkzeug zum Kultobjekt. Niedersächsischer Jäger/ 15/ 2008;12-14.

Kinser, A. und S. Herzog (2008): Genetisches Monitoring von Rotwild in Niedersachsen – Ergebnisse einer Langzeitstudie. Deutsche Wildtier Stiftung, Endbericht; Hamburg; 27 S.

2007

Kinser, A. (2007): Rotwilderlebnis im Offenland – das „Tal der Hirsche“. In: NABU-Naturschutzstation e.V. (2007): Tagungsband zu: Neue Wege für den Rothirsch – Was bedeutet das für Mensch und Natur? Ketelwald-Natur über Grenzen hinweg; Kleve, Reintjes; 91 S.

Münchhausen, H.Frhr.v. und M.J. Herrmann (2007): Freiheit für den Rothirsch – zur Zukunft der Rotwildgebiete in Deutschland. Tagungsband zum 3. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung; Berlin; 210 S.

Münchhausen, H.Frhr.v. und A. Kinser (2007): Das Tal der Hirsche – Rotwild im Offenland. In: NNA; Tagungsband zu: Wasserbüffel, Heckrinder, Elche und Wisente: Nutztierrassen und Wildtiere und ihr Einsatz für den Naturschutz; Camp Reinsehlen, 29640 Schneverdingen; 10.09.2007 – 11.09.2007.

2006

Wotschikowsky, U. ; O. Simon ; K. Elmauer und S. Herzog (2006): Leitbild Rotwild – Wege für ein fortschrittliches Management. Deutsche Wildtier Stiftung (Hrsg); Hamburg; 30 S.

2004

Münchhausen, H.F.v. ; M. Becker ; S. Herzog und U. Wotschikowsky (2004): Ein Leitbild für den Umgang mit Rotwild in Deutschland – Vom Redern zum Handeln. Deutsche Wildtier Stiftung, Tagungsband zum 2. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung; Bonn; 264 S.

2002

Holst, S. und Herzog, S. (2002): Der Rothirsch – Ein Fall für die Rote Liste? Tagungsband zum 1. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung 2002, Bonn, 348 S.

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.